Serpentia

Hadjj

Herbst 1206

Frederik, Paddy, Gwyn, Jessica, Ramitep, Zafira, Jochen

Frederik hat seinen Wizard’s War gegen Seonaid vor einigen Jahren nur mit der Hilfe seiner “Patentante” Anastasia gewonnen – einer Dämonistin vom Hexenhügel. Das hat er mittlerweile einigen Mitbrüdern gestanden. Er bereut seinen Pakt und möchte wieder ins Reine mit Allah kommen, daher bricht er zu einer Hadjj auf.

Unterwegs wird das Schiff, auf dem er, Paddy und Ramitep reisen, von Dämonen entführt und zum Hexenhügel verschleppt. Dort werden die Reisenden in diverse Zwistigkeiten der Dämonisten verwickelt, aber sie können sich mit Gottvertrauen und List retten und ihre Hadjj abschließen.

Beim Gang um die Kaabaa vergeht allerdings das magische Auge, das Frederik als Ersatz für sein echtes bekommen hat. Frederik beschließt, das als Zeichen zu nehmen und das Auge nicht zu ersetzen.

Comments

Marganma

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.