Serpentia

Herbst 1200 - Bundleben

Schließlich kommen alle wohlbehalten wieder im Bund an (sogar Ludwigs Bart ist mit etwas magischer Hilfe wieder fast so lang wie zuvor), und die Hochzeit zwischen Ramitep und Satima kann wie geplant stattfinden.
Bei dieser Gelegenheit erfahren Gwyn und Padraig von Gilad ibn Usama, daß auch er demnächst heiraten soll – für den jungen Adligen, der sich nicht für Frauen interessiert, eine eher störende Angelegenheit. Immerhin will ihm sein liebender Onkel Dashan eine reizende Frau suchen – wahrscheinlich entweder seine Nichte oder seine Stieftochter….

*

Im Frühsommer taucht eine junge Frau im Bund auf, die auf der Suche nach ihrem Onkel ist. Aufgrund ihres fremdartigen Aussehens ist sofort klar, daß sie die Nichte von Lin Chou Yüan ist.
Offenbar sollte sie ihm einen Brief überbringen. Lin Chou Tian, so ihr Name, beschließt allerdings nach erledigter Aufgabe, noch eine Weile im Bund zu bleiben…

*

Zaida bringt Ende Herbst Zwillinge auf die Welt, zwei Mädchen, die sich allerdings nicht besonders ähnlich sehen. Frederik gibt seinen Töchtern die Namen Samara und Tamara.

*
Yared Jonas, der Luciens Knappe war, tritt nach dem Tod seines Ritters in Colleens Dienste ein.

*
Es stellt sich heraus, daß der Barde Hugo, der in Serpentia seinen Lebensabend verbringt, angefangen hat, die neuen Rekruten gegen Andrew aufzuhetzen. Sogar das Lied über den Magier und Alenka hat er wieder in Umlauf gebracht. Nachdem Alenka ihn dafür kräftig verprügelt hat, spricht einer der Magier mit ihm und kann ihn überzeugen, derartige Hetzkampagnen in Zukunft zu unterlassen.

*
Rhys extrahiert die letzten sieben Bauern Vim-Vis aus der Aura. Jetzt hat er endlich genug Vis beisammen, um den Langlebigkeitstrank für Tina zu bezahlen, den die Magier von Gwenderon im Sommer 1202 für sie brauen wollen

Comments

Marganma

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.