Serpentia

Mandelgeruch

Frühling 1214

Andrew, Konrad, Zafirah, Hamid, Bridged, Luca

Arthur hat ein Haus gekauft, ein altes Haus, in dem es seltsam riecht. Zafirah identifiziert den Geruch als Mandel.

Alle los.
Zafirah, Bridged, Luca ins Haus. Zafirah entdeckt eine versteinerte Pflanze, die sie nicht erkennt. Luca findet Reliefs, auch einen Obstkorb. Kennt Obst nicht. Bridget stellt fest: Keine Katzen. Kann eine Katze nicht reintragen.

Hamid sieht kleinen Jungen, der Haus beobachtet. Zwei Männer kommen und stecken ihn in einen Sack. Hamid schüchtert sie ein, sie lassen Sack fallen. Junge heißt Peter, seine Mutter ist im Haus verschwunden, vor einem Jahr. Sollte dort putzen.

Andrew und Konrad bei Vorbesitzer. Schotte, Sean McIntyre. Haus von Römern, davor angeblich heidnische Kultstätte. Erzählt ein paar Dinge nicht. Diener wissen auch nicht mehr, Fragen mögen sie aber nicht.

Alle zusammen. Peter ist nicht getauft. Also: Taufen. Danach Luca als Peter getarnt, draußen Trara, Luca geklaut. Am Hafen: Brutaler Typ. Wollte Peter fragen, weil Schwester im Haus verschwunden. Okay, wir helfen.

Zum Haus. Rein. Magische Aura. Hamid ist kalt. Mit steinerner Pflanze geredet – die ist, immer wieder kommen Opfer, seit Jahren schon, nennt sich Verzweiflung. Suche nach Leichen: unten. Regio: kommt von unten. Also Zugang zum Keller. Steinerne Wurzeln nicht zerstört. Bei Anfassen schlägt Parma an. Parma geteilt. Runter, überall Leichen. Wurzel im Herzen. Andrew betet. Licht / Feuer funktioniert nur schwach, Gebet hilft aber.
Zafirah spürt Pflanze nach, Verzweiflung macht sich breit, Wurzeln über ihr, Schatten wie Tränen. Andrew geht zu ihr, kommt ins Stocken. Auch verzweifelt.

Hamid in Richtung von Kälte, Konrad hinterher. Andrew berappelt sich und folgt ihnen. Kann sie ja nicht gehen lassen. Luca & Zafirah folgen, Bridged zerhackt Wurzeln bei Zafirah. B. ist eh wenig betroffen. Fee oder so.
Alle werden in Regio gezogen.

Dunkel. Konrad und Hamid voran, Rest hinterher. Andrew macht schwaches Licht. Hamid greift Kalt an – ist ein toter Römer. Will nach Gespräch helfen.

Verwachsener Hain – eine Pflanze? Altar mit pulsierendem Samen. Barriere auch Ästen, Andrew und Konrad greifen an, schwertharte Äste wehren sich. Bridged schlägt auch, Pfeile auf sie. Zafirah windet sich durch und windet Weißdornast um den Samen. Verzweifelter Schrei vieler Frauenstimmen. Luca auch durch, hinter dem Altar Kinderkörper, Wurzel im Herz. Luca greift Wurzel an, Kind öffnet Augen, schaut hilfesuchend. Luca weicht zurück. Andrew „tauf es“. Luca tauft es, Kind schließt die Augen, Samen – Säuglingsschrei, nicht verzweifelt. Frauenschreie lassen nach, Pflanzen greifen nicht mehr an.
Alle zurück, mit Samen und Kinderleiche. Konrad hat sich geteilt und Priester schon geholt. Priester entsetzt, weil Leichen. Verletzte & Rest ab. Mandelgeruch weg.

Comments

Marganma

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.