Serpentia

Sommer 1186 - Bundleben

*
Als Llwellyn eines Tages von Räubern auf der Karawanenstraße hört, bricht er sofort mit Henry auf, um die Verbrecher zur Strecke zu bringen. Er kann die dreiste Bande stellen, als die sich gerade mit einem Söldnertrupp herumschlägt. Zwar können der Magier und sein Leibgrog die Räuber leicht in die Flucht schlagen, aber fast alle der überfallenen Söldner sind tot, bis auf eine Frau namens Alenka, die wegen ihrer schweren Wunden zunächst mit in den Bund genommen wird. Dort tritt sie nach ihrer Genesung als Groga in den Dienst der Magier.
*
Gegen Ende August stirbt Baouduin V., König von Jerusalem, im Alter von acht Jahren in Acre. Nach dem Willen seines Onkels, Baouduin IV., sollte jetzt eigentlich Raimond von Tripolis, bisher Regent, zum neuen König gekrönt werden. Viele Ritter haben einen Eid auf dieses Testament geschworen. Aber es kommt anders: Hinter dem Rücken des Kronrats wird in Jerusalem schnell Sybille, die Mutter des Kindkönigs, zur Königin gekrönt. Sie gibt die Krone dann an ihren unfähigen und unbeliebten Ehemann Guy de Lusignan weiter.
Da der Plan, einen Gegenkönig zu krönen, fehlschlägt, leisten die Mitglieder des Kronrats Guy widerwillig den Treueid, Raimond von Tripolis allerdings ist dazu nicht bereit, was zu weiteren Zwistigkeiten unter den christlichen Edlen führt.
*

Comments

Marganma

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.