Serpentia

Hadjj
Herbst 1206

Frederik, Paddy, Gwyn, Jessica, Ramitep, Zafira, Jochen

Frederik hat seinen Wizard’s War gegen Seonaid vor einigen Jahren nur mit der Hilfe seiner “Patentante” Anastasia gewonnen – einer Dämonistin vom Hexenhügel. Das hat er mittlerweile einigen Mitbrüdern gestanden. Er bereut seinen Pakt und möchte wieder ins Reine mit Allah kommen, daher bricht er zu einer Hadjj auf.

Unterwegs wird das Schiff, auf dem er, Paddy und Ramitep reisen, von Dämonen entführt und zum Hexenhügel verschleppt. Dort werden die Reisenden in diverse Zwistigkeiten der Dämonisten verwickelt, aber sie können sich mit Gottvertrauen und List retten und ihre Hadjj abschließen.

Beim Gang um die Kaabaa vergeht allerdings das magische Auge, das Frederik als Ersatz für sein echtes bekommen hat. Frederik beschließt, das als Zeichen zu nehmen und das Auge nicht zu ersetzen.

View
Redemptio
Sommer 1206

Gwy, Dáirine, ?

Dáirine hört von Fiorella Ex Mercere, dass es in einem Bund im Levantinischen Tribunal Ärger geben können: Redemptio ist ein Strafbund für “zweifelhafte” Magier, und jetzt scheint ihr Aufpasser verschwunden zu sein.

Dáirine reist mit Gwyweredd dort hin und findet heraus, dass die jüngeren Magier ihren Aufpasser umgebracht haben, weil sie dachten, er wäre ein Dämonist. Tatsächlich hat er wohl nur versucht, einen Geist zu beschwören, der seine Musik gestohlen hatte.

Sie verspricht, den unglücklichen Magiern (Elator Ex Tremere, Mireille Ex Jerbiton, Christina Ex Verditius und Darian Ex Merinita) beim nächsten Tribunal irgendwie zu helfen, wenn das möglich ist.

View
Rheingold
Sommer 1206

Andrew, Lacus, Arthur, Pierre, Konrad, Sven, Jessica alias Jens

Andrew und Lacus machen sich erneut auf die Suche nach dem mörderischen Flambeau Rupes und finden ihn diesmal auch. Das Gold aus dem Rhein ist allerdings verflucht, deswegen nehmen sie es nicht mit.

View
Froschplage
Sommer 1206

Bernward, Sven, Deborah, Patrick, Joran, Jochen

In Aberdeen gibt es eine Froschplage. Das hängt mit dem Magier Excruciatus Ex Flambeau zusammen und kann von Bernward und den anderen geklärt werden.

View
Italienische Schauspieler
Frühling 1206

Juri, Joran, Gwyweredd

Da der Bund Lumen aufgrund der Einmischung serpentianischer Magier in mundane Angelegenheit ziemlich Ärger hat, müssen dafür Reparationen geleistet werden: Eine Dame Vis, 700 Pfund Silber, ein Buch und eine Aufgabe.

Die Magier von Lumen möchten gern, dass eine bestimmte Schauspieltruppe bei ihnen auftritt. Da diese Truppe gerade vor kurzem noch in Damaskus gastiert hat, machen sich Juri, Joran und Gwyweredd auf den Weg, um sie zu überzeugen, nach Salerno zu reisen.

Als Gäste der Truppe werden sie als Mitspieler in ein merkwürdiges Theaterschauspiel mit Intrigen, Romantik und Drama hineingezogen. Aber sie bringen die Erzählung zu einem befriedigendem Ende, und die Schauspieler lassen sich auf ihren Wunsch ein und reisen weiter nach Salerno.

View
Eisen im Blut
Frühling 1206

Bernward, Lacus, Samed, ?

Sadek, der Criamon ohne Gedächtnis, der mit Samed in Damaskus aufgetaucht ist, hat eine Spur seiner Vergangenheit gefunden.

Als er, Bernward und Lacus der Spur folgen, entdecken sie eine Siedlung von Menschen, die sich irgendwie mit Eisen verbunden haben. Das bekommt ihnen nicht gut, vor allem, da das Metall anfällig für Rost ist. Außerdem ist diese “Krankheit” auch noch ansteckend. Sadek hat das vor längerer Zeit mit seinen Forschungen ausgelöst.

Sie treffen einen Blümchendämonisten, Achmed, der hier ist, um zu verhindern, dass sich die Krankheit ausbreitet. Achmed tötet Sadek, aber das hält die Krankheit nicht auf.

Allerdings treffen sie zwei Magierinnen, Lacrima Nigra Ex Criamon und Beleyasch, die schon länger an einer Heilung forschen. Gemeinsam können sie die Krankheit besiegen.

View
Was unter der Stadt Ras lag
Frühling 1206

Rhys, Dáirine, Lacus, Pierre, Lin Chou Yüan, Lin Chou Tian, Patrick

Verhandlungen mit den Sternenmagiern in der Stadt Ras, hauptsächlich wegen der Statue, die Samed bei sich hatte. Nebenher noch etliche Intrigen der Sternenmagier untereinander.

Zainab, die von Haidar gesandte Alchemistin, wird bei dieser Gelegenheit von den Sternenmagiern getötet.

View
1205 - Bundleben

Winter 1205

Große Ratssitzung wg. Unterlagen, Bündnissen etc.
Ärger mit den Sternenmagiern

View
Yudans Haus
Winter 1205

Gwyn, Paddy, Lin Chou Yüan, ?

Gwyn und Paddy geraten in das merkwürdige Haus des Zauberers Yudan ibn Ali ibn Murad. Nach einigen Begegnungen mit Wasserdjinns, Zyklopen, einer Chimäre, Nixen und Baldurs Tor finden sie wieder heraus und nehmen zwei Tauschkästchen und zwei Tauschfläschchen mit.

View
Hühner und Spinnen
Frühling 1205

Andrew, Colleen, Alenka, Aella, Jessica, Sheila

Bei den Erzzwergen erfahren Andrew und die Frauen, dass das benachbarte Reich der Glaszwerge Probleme hat.

Gemeinsam lösen sie das Problem der Königin mit ihrem Ehemann. Dabei kommt es zu allerlei mehr oder weniger romantischen Verwicklungen.

Sheila beschließt, als Leibwächterin bei der Königin der Glaszwerge zu bleiben. Jessica wünscht sie als Entlohnung für die Errettung eine der großen Reitspinnen und bekommt sie auch.

View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.