Dumme Sprüche

Terminus: „Ich hatte eine schwere Kindheit!“

„Batsch die, Batsch die Flambeau!“

Saladin zu Llwellyn: „El-Wellin? Ich habe von Euch gehört.“
Llwellyn: „Äh, ja, ich von Euch auch!“

Terminus zu Anne der Köchin: „Ihr seid ein unerschöpflicher Quell an Wissen und Weisheit!“

Terminus zu Fionnuala: „Ich danke Euch.“
Fionnuala: „Seid für Euren Dank ein Kind!“
Schwonk! – Terminus der Zehnjährige: „Danke!“

Cavallo zu verschiedenen Magiern: „Wie ist eigentlich der volle Name dieses Knaben?“ „Terminus“ „Teurminar“ „Törminator“ „Terminum“….

Frederik zu niobischen Torwachen: „Ich möchte doch einmal sehen, was von der Glorie Karthagos noch übrig ist!“

Frederik: „Mein Begleiter ist stumm!“
Wache: „Warum reist er dann mit Euch?“
Frederik: „Er ist mein Übersetzer…“

Frederik zur Praeca: „Äh… das habe ich in dieser Beleuchtung so noch nicht betrachtet!“

Terminus zu einem Bauern: „Sprecht, oder ich verwandle Euch in einen Rettich!“
Bauer: „Was ist denn ein Rettich?“
Terminus: „So eine Art Kröte!“

Spielleiterin (dramatisch): „Der Mond geht auf…“
Ollie: „Und was kommt raus?“
SL: „Ein Ensemble aus dreiundzwanzig rosa Kaninchen, die „Hello, Dolly!“ singen.“
Ollie: „Wann genau bin ich ins Twilight geflogen?“

Frederik: „Ich habe von Benedikt ein Kind gekriegt!“
Christian (zu Sabine): „… das Kind, das ich von dir gekriegt habe…“ (Biologie 6, setzen!)

Andrew und Llwellyn debattieren über ihre Abstammung.
Andrew: „Frederik, was bist Du eigentlich?“
Frederik: „Deutscher.“
Andrew: „Sonst nichts?“
Llwellyn: „Vielleicht Halb-Deutscher, Halb-Österreicher?“
Frederik: „Wißt Ihr“, frommer Gesichtsausdruck, gefaltete Hände, „ich hatte eine schwere Kindheit…“
Nakatia bewirft ihn mit kleinen Datteln.
Frederik: „Datteln? Ich hasse Datteln!“
Nakatia: „Terminus, bleib doch hier….“

Jahre später:
Andrew: „Siehst du, Frederik, wie wir gesagt haben – du bist eben nicht nur Deutscher! Nur eben nicht Halb-Österreicher…“
Frederik: „Araber, Österreicher… liegt alles im Süden!“

Terminus: „Seid Ihr denn alle Wahnsinnig geworden???“

Llwellyn (zehn Jahre später): „Seid Ihr denn alle Wahnsinnig geworden???“

Llwellyn: „Wie mach ich denn die Robe von dem Staub sauber? Geht das nicht irgendwie mit Ignem, ohne die Robe anzuzünden?“
Andrew: „Klar. Einfach Creo Terram et Ignem, um nur den Staub zu entzünden.“
Llwellyn: „Hah! Creo Terram et Ignem!“
Andrew: „Hätte ich jetzt erwähnen sollen, daß der brennende Staub wahrscheinlich auch die Robe anzündet?“

Und hier noch mal: Die Besatzung der USS Serpentia (Terminus-Class):
- Admiral Terminus MacLachlann, sein Leibwächter Theobald MacLachlann und sein Adjutant Uther MacLachlann hängen im Musterpuffer.
- Captain: Llwellyn (verheiratet mit einer vulkanischen Frau T’ina, die die Bar leitet)
- 1. Offizier und Chefmediziner: Dr. Nakatia
- Sicherheitschef: Sean O’Rourke
- Communications: Frederik Krüger
- Helm: Bernward, der Halbromulaner
- Ops: Dáirine Llwellyn
- Chefingenieur: Andrew Owen Fitzpatrick
- Android: Mr. Broom
- Botschafter von Romulus: Quintus Maximus
- Botschafter der Klingonen: Hen’Ry, Sohn von Vil
- Counselor: Hélène, eine Halbbetazoidin, Tochter von Antonicella
- Phaserschütze: Hans Achmed

Quintus: „In dem Heerlager sind nur Männer…“
Dáirine: „Klasse, ich sollte mir doch sowieso einen suchen!“

Hugo: „Er hat versucht, sich noch zu verteidigen, aber die haben dann aufgehört…“

Hugo: „Er hat mich davor bewahrt, mit einem Haps gefressen zu werden – aber sonst war er ganz nett…“

Eitak: „Soll ich mitkommen oder nicht“ (Mitkommen zu Quintus, war gemeint)
Colleen: „Äh… komm doch einfach mit zu Quintus, dann kann der das entscheiden!“

Titelvorschlag für Andrews nächstes Buch: „Gute Berge, schlechte Berge.“

„Dann unterdrück irgendwelche Dryaden, die Du dabei losläßt…“ (Tiraden vielleicht?)

Llwellyn: „Unser Bund: AD&D. Alles Diedne und Dämonenbeschwörer!“

„Mädchen kriegen im Allgemeinen nur ein Fohlen…“

Alkmene: „Ich glaube, ihr wollt mich aufziehen…“
Llwellyn: „Ach was, dafür haben wir doch gar keinen Schlüssel!“

„Mit Nicodemus im Schlepptau sollte man erst bezahlen und dann über den Preis verhandeln.“

Dáirine: „Ich verstehe Nicodemus!“

Dáirine: „Wenn Ihr mal ein paar Fragen auf schwierige Antworten braucht…“

Llwellyn: „Ach, im Heiligen Land gibt´s auch Juden?“

Carmen, die Quaesi: „Wizard´s March!“
Flambeau: „Weshalb bitte?“
Carmen: „Wegen Dämonismus!“
Flambeau: „Wie bitte? Habt Ihr Beweise?“
Carmen: „Äh, na gut: Wegen Einmischung in mundane Angelegenheiten!“
Flambeau: „Bitte? Certamen: Creo!“
Carmen: „Ihr könnt mich nicht fordern, ich habe Euch grade den Wizard´s March erklärt!“
Flambeau: „Ich wiederhole: Creo!“
Carmen: „Naja, gut. Mentem?“

Joanna zu Tarbonne: „Hütet Euch vor den Bären!“
Tarbonne: „Häh? Was? Hier gibt´s nur blöde Beeren!“ (Zertritt die Beeren)
Schlangenedler: „Ihr habt die Heiligen Beeren zertreten! Tod dem Frevler!“

Quintus (zu den Christen): „Die blutrünstigen Heiden haben mir meine rechte Hand abgehackt!“
Quintus (zu den Moslems): „Die blutrünstigen Ungläubigen haben mir meine rechte Hand abgehackt!“

Terminus (vor dem Betreten des Schlosshofes): „Denkt dran, wir müssen unauffällig bleiben!“
Terminus (im Schlosshof): „Rego Corpus!“ (Wild Fuchtel, Brüll)

Andrew und Aladin werden bei ihrer Rückkehr begrüßt: „Und, wie war die Hochzeit?“
„Teuer.“
„Was heißt teuer?“
„28 Bauern Vis.“

Daraus ergeben sich folgende spezifisch serpentianische Maßeinheiten:
Eine Hochzeit Vis: 28 Bauern
Ein Waldbrand Vis: 41 Bauern.

Andrew: „Terminus, warum hängst du eigentlich immer nur im Labor rum? Ich dachte, als Tytalus suchst du die Herausforderung?“
Terminus: „Es ist für mich eine Herausforderung, alleine klar zu kommen!“
Andrew: „In deinem Labor????“

Nakatia: „Ich war dabei, als der Große Krieg begann…“

Nicodemus: „Ich will die Beine dieser Riesensteinspinne verknoten!“
Spielleiterin (denkt kurz nach): „Okay, Strength + Enigmatic Wisdom…“

„Warum gab es eigentlich nach dem Fest so eine wilde Orgie?“
Fee 1: „Ich habe etwas Feenwein in die Getränke getan.“
Fee 2: „Ach, du auch?“
Fee 3: „Ups…“

Dáirine, Alenka und Colleen (alles männliche Spieler): „Der Wikinger ist wichtig!“
Andrew (weiblicher Spieler): „Häh? Wieso bitte?“
Die Frauen: „Weibliche Intuition!“
Andrew: „Ich setze männliche Logik dagegen: Warum sollte der wichtig sein?“
(Die weibliche Intuition siegte übrigens…)

Marko (Mentalia) und Ollie (Nakatia) stehen in einer Ecke und debattieren heftig. Sabine (Andrew) kommt dazu.
Ollie: „Geh hier sofort weg! Das ist ein Frauengespräch…“

Andrew (Magier): „Llwellyn (Magier), Dáirine (Magierin) und ich sind hier nur dabei, um Henry (Leibgrog) zu beschützen…“

Nakatia (leicht angetrunken): „Alles Scheiße hier… Creo Corpus…“
Alle anderen: „Iiihhh…“

Andrew: „Das ist eine Herausforderung!“

Nakatia: „Das ist eine Herausforderung!“

Dáirine: „Das ist eine Herausforderung!“

Terminus Ex Tytalus: „Ich hatte eine schwere Kindheit!“

Llwellyn: „Lin? Das ist doch ein Frauenname!“
Andrew: „Ja, klar, Llwel-lin….“

„Nicht alle Feen haben Probleme mit dem Wort „Danke“.“
„Gott sei Dank!“
„Uh…“
„Gott ist keine Fee!!!“

„… gegurkte Wachteleier…“

Frederik: „Mit Lin sollten wir eigentlich echt kein Problem haben, vom rechten Weg abzukommen…“

Nakatia: „Du machst das mit den Bäumen, Frederik?“

Frederik (nachdem die splitternackte Aurica aus seinem Labor kam): „Ich habe ihr nur meinen Spatz gezeigt…“

Quintus: „Was zu weit geht, ist zuviel!“

Colleen: „Ich war zeitweise Knappe und Zofe.“
Quintus: „Zappe also?“
Colleen: „Besser Zappe als Knofe!“

Slobo: „Ich habe eine Commu… Grummi… Grlll… 21… 22… 23… Heuwägelchen… Communication von +1!“
Ollie: „Man merkt´s!“

Andrew (väterlich): „Dáirine, bring du doch erst mal dein erstes Kind zur Welt!“
Dáirine: „Dann hab ich immerhin schon mehr Kinder zur Welt gebracht als du….“

Alkmene: „Das macht manchmal schon Sinn!“
Llwellyn: „Das macht manchmal aber auch Unsinn!“

Quintus: „Wir sollten jede Hilfe kriegen, die wir brauchen können!“

Sir Quintus – der warme Bruder mit der Eisernen Faust!

„Lachlann. Lachlann Llwellyn Ex Merinita!“ (Vorstellung im Wagenhaus)

„Ich bin Frederik von Köln!“ (von Nürnberg vielleicht? Oder etwa Gerbert???)

Ramitep: „Es kommt selten vor, daß die Kinder von Magiern auch wieder Kinder werden…“

Andrew: „Ja, früher, da war ich jung und dumm…“
Dáirine: „Und jetzt bist du alt und dumm…“

Und ´ne Liste: Das andere Geschlecht:
Hausname männlich weiblich
Bonisagus Bonaesaga
Bjornaer Bjornaesse
Criamon Criamelle
Ex Miscellaneus Ex Miscellanea
Flambeau Flambelle
Jerbiton Jerbitette
Mercere Mercesse
Merinitus Merinita
Quaesitor Quaesitrix
Trepére Tremére
Tytalus Tytala (Kurz: Tyte)
Verditius Verditia

„Nicht alle, die Deutsch können, sind Schweden…“

Wolfgang: „Ich ziehe dann mal die Füße aus…“
Sabine: „Wolfgang, du bist dieses Mal echt fruchtbar….“

Zebedäus: „Zebedäus Ex Miscellania.“
Frederik: „Frederik von Nürnberg.“
Andrew: „Du hast dein Haus vergessen.“
Frederik: „Hab ich doch grad eben gesagt… äh… gehört…“
Andrew (faßt sich an den Kopf)

Frederik: „Olf, bist du magisch?“
Olf: „Ja, sicher!“
Frederik: „Echt?“
Olf: „Ja, die Bonisagus in Durenmar haben immer gesagt, ich sei so ‘dämlich’, daß es schon magisch ist…“
Frederik: „Oh…“
Olf: „Ja, ‘dämlich’ heißt ‘tapfer’…“
Frederik: „So kann man das auch übersetzen…“

Donnerstag, 12.00 Uhr in Rom. Parma fallen lassen, Luft atmen, Hermes einfach mal ´nen coolen Typen sein lassen…

Sonntag, Montaigne. Waldbrand. Die Parma steht.
Mittwoch, Rom. Leichenfresserangriff. Die Parma hält.
Freitag, Delphi. Hexenverbrennung. Die Parma ist in Form. Parma Magica. Bonisagus.

„Tischlein-deck-mich – da gibt´s in der Bibel keine Sünde für…“

Frederik: „Gerbert liegt im Hafen…“

Hans Achmed (auf Arabisch): „Mmh…“

Andrew: „Außer Frederik stört uns die Dominion nicht.“
Llwellyn: „Außer Frederik stört uns überhaupt nichts!“

Hélène: „Was ist die einfachste Frage?“
Olf: „Häh?“

Frederik: „Ich sag euch jetzt, in welches Bad ich will, und dann gehe ich mit Lionel in ein anderes Bad!“

Quintus: „Mutter und Kind geht es gut. Der Vater grinst dämlich und kriegt demnächst von meiner Frau den Kopf abgerissen…“

Dáirine: „Bringt irgendwas von ihr mit, am besten irgendwelche Körperteile…“

Hugos Band: Die Hugoretten!

Ramitep mitten im Intrigen-Abenteuer: „Wir dürfen uns aber nicht in mundane Angelegenheiten einmischen…“

Nicodemus: „Er!“
Ramitep (deutet auf Frederik): „Er?“
Dáirine (deutet auf Ramitep): „Er?“
Frederik (deutet auf Dáirine): „Sie?“

Nakatia: „Lin – dumme Sprüche, aber immer mitnehmen!“

Der Flambeau hirscht durch den Wald,
und macht dort alle Feen kalt,
wer hat das Ignem-Vis geklauhahaut!“ (Zur Melodie von „Wer hat die Kokosnuß geklaut?“

Bernward (leicht müde): „…Taschentücher…“
Alen: „Brauchst du eins?“
B: „Nö, bin ich zu jung für…“
A (verwirrt): „…häh?“
B (zwinkert ihm zu): „Du weißt ja Bescheid, du hast ja schon Kinder…“

Bernward zu Nakatia: „Bist du aus Vis?“

Preuß: „Auf Lin bilden sich die ersten Schweinsperlen…“ (Vielleicht Schweißperlen?)

Quintus: „Ich habe das Gefühl, vor lauter Vögeln kommen wir nicht zum Planen…“

Lin: „Wahrer Heldentum ist verborgen!“

Dáirine: „Frederik ist nicht der einzige, der ein solches Gerät hat!“

Frederik: „Dáirine ist keine von den Feen, die sauer reagieren, wenn man sich bei ihr bedankt!“
Rhys: „Ach?“
Frederik: „Ich habe mich schon öfter bei ihr bedankt, und es ist nichts passiert…“
Rhys: „Nichts passiert? Kuck dir doch den Hut an, den du da trägst…“

Rhys: „Sag nichts gegen den Mann meiner Frau!“

„…jetzt ist er mehr so´n bißchen waffenlos…“

Wolfgang als SL: „Dáirine, du bist grade auf dem Hof…“
Torsten: „Masterwillkür!“

Andrew: „Quintus, geh und zisch einen Stein an…“
Quintus (zu Andrew): „Zzzzzzzzz!“

„Warum hat der denn drei Damen auf dem Brett?“
„Sein König ist Moslem!“

Olf: „Hans ist ein schöner Name.“
Ramitep: „Genau, dann nenn ich mich Ramses!“

Boni-sagus: Güter wahrsagend
Bi-ornaor (abgeschwächt zu -er): Ich werde zweifach geschmückt
Crea-Mon(e)!: Erschaffe! Erinnere!
Die-deni: je 10 Tage
Ex Miscellanea: Aus Gladiatorenbrei
Flammebo: Ich werde anzünden
Guerrani-ico: Ich treffe nicht im Krieg
I-erbit-onus: Also werde ich mich beim Gewicht irren
Merceri: Handel treiben, erkaufen
Meri-Nitra: Reines Natron
Meri-Neta: Ich war rein gesponnen worden
Tremere: Zittern
Tu-e-talus: Du vom Würfel
Ver-ditius: Ich war im Frühling bereichert worden

Colleen – nicht zu Juri: „Es ist einfacher, ehrenhaft zu sein, wenn man steif ist.“

Paddy: „Nicht jeder, der Eulen mit sich herumträgt, ist ein Athener!“

Dáirine: „Was ich im Moment nicht so genau weiß, ist, was ich selber weiß.“

Beissi: „Den kenn´ ich doch! Der war auf der Hochzeit von Gwyn und Paddy…“

Arthur zu Hélène: „Ihr seid doch eine Heilige… äh, kennen wir uns nicht?“

Paddy: „Die Bilder mit den Griffen an den Rahmen sind Fenster.“

Gäste in Caer Floryn:
Medyr Gwyn Sorgfalt Sarkasmus Owen Fitzpatrick, Padraig Sorgfalt Ironie Llwellyn, Frederik Wichtig Fluggürtel al-Azaed von Nürnberg.

Kommentare zu Andrea:
„Alocars Filia!“
„Nein, seine Frau!“
„Alocars Lehrmeisterin!“

Bruder Domenico: „So seltsam die Situation auch sein mag – es klingt recht normal!“

Ramiteps schwulstige Lippen…

„Alle Zwerge heißen Paul!“
„Außer denen, die Bombombodil heißen…“
„Ist wahrscheinlich zwergisch für „Paul“…“
„Und was ist mit Gimli? Gimli-Paul?“
„Nein, Paul Gimli. Gimli ist der Nachname…“
„Also Paul Gimli, Paul Gloins Sohn?“

„Der heilige D-sack!“
„Häh?“
„San-dsack!“

Lin (bedeutungsschwanger): „Das Ziel ist im Ziel!“

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!“
„Hmm – Silber und Gold sind Terram, Reden und Schweigen sind Imaginem, also ist Imaginem Terram?“

Bruder Domenicus: „Olf, du bist niedlich!“
Olf: „Wenn ich mich nicht so schlecht fühlen würde, würde ich dir jetzt den Kopf abreißen!“

Aella (leise zu Ramitep): „Ich habe Visionen…“
Ramitep (übersetzt): „Das Problem ist, sie sieht ständig Dinge, die sie nicht sehen sollte…“

Torsten: „Im Inneren sind die Leute meist nicht sonderlich beleuchtet.“

Lin: „Ich schaue leicht erwartungsvoll, aber nicht so, als würde ich etwas erwarten!“

Quintus: „Also – ich bin der beste Ritter, den wir haben. Außerdem bin ich fürchterlich eingebildet!“
Torsten daraufhin zu Slobo: „Das sagst du nur, weil Colleen nicht dabei ist!“

Ramitep: „Lin ist für mich Luft. Einfach nur – Luft!“
Rhys: „Aber du brauchst doch Luft zum Atmen?“

Ramitep: „Alle Mann hinterher…“
Ludwig, Pierre und Alenka rennen in wilder Verfolgung los.
Ramitep: „…wäre jetzt ziemlich blöd, oder? Wo seid ihr denn alle hin?“

Pierre zu Alenka: „…du zerbrechliches kleines Frauenzimmer!“

Padraig: „Dáirine feiert ihre Feste, wo sie fällt!“

Ramitep zu Quintus: „Ich hörte schon von Eurer Tochter. Mein theoretisches Beileid!“

Lin: „Die Harmonien werden zerstoben!“

Padraig (mit dem Ausdruck verletzter Unschuld): „Wer ist denn hier intrigant?“
Ramitep: „Ich! Ich!“

Ramitep: „Irgend etwas schützt Raissan vorm Leben!“

Sabine: „Ich brauche noch eine Namensliste…“
Christian (überzeugt): „Mein Charakter heißt Andrew!“
Sabine: „Nein, mein Charakter heißt Andrew. Dein Charakter heißt Arthur.“
Wolfgang: „Typischer Fall von Char-napping!“

…und eine halbe Stunde später:
Wolfgang als Ludwig: „Wie heißt Ihr?“
Christian: „Andrew… äh… Arthur… aarrrghll!“

Im Supermarkt:
Sabine: „Eiszäpfle! Das nehmen wir.“
Christian: „Ist das Export oder Pils?“
Sabine: „Export… was ist eigentlich der Unterschied?“
Christian: „Keine Ahnung…“ (aber fragen mußte er wohl…)

„…olforische Andrewiden…“ (wenn man´s sehr schnell ausspricht, klingt´s wie „euphorische Androiden“)

Rhys: „Wir haben die Mönche in seltsamen Stellungen angetroffen…“
Safira: „Sie waren steif…“
Rhys: „Einer war da in einer typischen Missionarsstellung…“

Sabine: „Du weißt noch, wann du die Kinder gezeugt hast?“
Wolfgang als Frederik: „Es gab da diese Zeit, in der ich keine Gabe und ein großes Schwert hatte!“
Gruppe: prust

„Ein Mensch kann alles, wozu er in der Lage ist!“

Rhys: „Ramitep hat ein Auge am Puls der Politik!“ (das würde einiges erklären…)

Wolfgang: „Sind wir jetzt auf dem Todesstern?“
Slobo (als Paddy): „Ich bin Han Solo!“
Sabine (als Gwyn): „Und ich bin Luke?“
Slobo (deutet auf Torsten alias Jochen): „Einen Wookie haben wir auch schon…“

Frederik: „Ich habe euren Brief mit Interesse verfolgt!“ (Ja, wohin denn nur?)

Frederiks neuer Name: Ohgott Frederik Wichtig Fluggürtel al-Azaed der Bundvernichter von Nürnberg Ex Miscellania (wird auch immer länger – was will er denn damit kompensieren?)

„Quintus – bei dem ist das schwache Ding gewachsen!“

CP: „Arthur macht einen Hofknicks vor Colleen.“ (allein die Vorstellung…)

NSC-Wache: „…wegen lizenzlosem Herumlungerns…“

Bierfee: „Delirium, Delarium,
voll wie ein…“, Seitenblick zu Andrew, „…Terrarium!“

Rhys zu Lacus: „Und was gibt es gegen den Ruf unseres Bundes zu sagen?!? Ich höre, ich warte, ich habe sogar das Reden eingestellt…“

Frederik: „Andrew, deine Weitsicht ist echt unvergleichlich!“
Andrew: „Aha?!?“

„Mentem ist Mentem, und Aquam ist Aquam!“ (Dienst ist Dienst, und Schnaps ist Schnaps)
„Imaginem und Herbam ist gleich Imaginem.“ (Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus)

Lacus: „Magister Frederik, habt Ihr einmal ein Ohr für mich?“
Frederik: „Creo Corpus?!?“

Lacus zu Dáirine: „Weiß doch mal Karl an, mich nicht zu den Orks zu begleiten.“
Paddy: „Mach das doch selber, du bist doch sein Leibgrog!“

Die Twilight-Songs:
„Twilight, everybody needs a little Twilight…“ (Androids…)
„Everybody´s Twilight-jumping…“ (Everybody´s Kung-Fu-fighting…)
„Let´s do the Twilight again!“
„I´m dreaming of a White Twilight…“
„Nights in White Twilight…“

Slobo: „Freitags bin ich keine Frau!“ … „Samstags bin ich nicht gezwungenermaßen eine Frau!“… „Sonntag ist Ruhetag, da muß ich mich nicht entscheiden!“

Slobo: „Ich will ´ne Plastik-Äh zum Geburtstag!“

„Wenn jemand auf dem Großen Treffen Kondome gebraucht hätte, hätte Wodisch sicher welche gehabt!“
„Mit Kaffeegeschmack…“
„Olé!“
„Mit Milch?“

„…spanische Fliege…“
Slobo: „Einfach Fliege ins Ohr, Milch drauf und poppen, was das Zeug hält!“

„Nicht alle Polen sind Litiker!“

Wolfgang: „Kängurhys!“ (Niveau erfolgreich versenkt!)

„Wir haben vollstes Vertrauen in dich!“
„Oi weh!“

Blah, rumblah, blah…
„Wenn wir nichts tun, werden wir es verpatzen!“
Blah, weiterblah, blahblahblah….

Wolfgang: „Wir können ihn ja auch aufschneiden und nachsehen!“
Christian: „Ich mach flippig?“

Shah Rukh und Shakira O´Malley (Vorschläge für Namen von NSCs)

Sheila: „Aber dann sollte sie es wenigstens aus deinen Ohren hören!“

Torsten: „Außer Gwy sind wir alle Ritter, Kämpfer oder beides!“

Paddy zu Gwyn: „Wir müssen die hiesige Mode in Betracht ziehen…“
Gwyn: „Oi! Einkaufen!“
Sheila und Fianna: verdrehen die Augen

Ludwigs böser Zwilling: Igor der Versenker (Eckarts Gehilfe?)

CP: „Du hörst einen skeptischen Blick auf Ramiteps Gesicht!“

Testosteron macht flippig, Stein macht hungrig, Christian macht müde.

Dinge, die Wolfgang kann: Mit seiner Ferse scratchen, das Niveau mit 9,81g versenken.

Torsten: „Wenn´s weiblich ist, hat´s ein Y-Chromosom… ich hab nach der 11. mit Bio aufgehört…“

Slobo: „Oh ja, bitte nein!“

Wolfgang: „Der Wurm Ohrobohrus!“

Wolfgang: „Damals, als noch grüne Waschmaschinen links den Berg hochrollten…“

Quintus: „Ich bin nicht die Söhne von Rhys und Andrew!“

CP: „Ich lauf auch ohne Bier… nicht!“

„Lin hat sich mit Kung Fu angesteckt!“

Wolfgang: „Ich brauch zum Scheißen keinen Computer! Genausowenig, wie ich zum Hochkommen einen Beamer brauche!“

Pi-Noccio…

Slobo: „Wir nehmen alle Blibs, die wir kriegen können, verknibbeln sie mit allen Glucks, und dann grillen wir die Stakes!“

Ich: „Du kannst nicht!“
Slobo/Quintus: „Die sollen mich halt können!“

Aaron (über Ludwig): „Ich habe einen Untersetzten!“

Slobo: „Jedes Mal, wenn Torsten mir eine Küchenrolle gibt, krieg ich einen Ständer!“

Wolfgang – Papa Schlimmpf

Ramiteps böser Zwilling: Egitep.

„Rhysbrei statt Griesbrei!“

Slobo zu CP: „Halt die Klappe und leit´ weiter!“

CP: „Man kann auch gut aussehen mit Teilen von Malfis Gesicht…“

Frederik: „Wir haben ein Liter Peregrinatio, eine Brombeere, die Hexen wachsen lässt, und einen Zauber, der nicht auf Sun, sondern nur auf Moon hält.“

Slobo: „Dublin heißt ‘Drecksloch’… da hätte man es auch gleich Ludwigshafen nennen können.“

Tutti-Frutti für Deutsche: Der Preuß ist heiß!

„Wer rechnet hier schon mit Kung Fu?“

Lacus, unser Höhlenheld,
der immer mit den Pilzen bellt…

CP: „Bei UA gibt Adepten und Avatare, und da gibt´s halt Wumm-Uäh und Magie.“

Rhys – Die Brechstange der Subtilität!

Ich (lese vor): „Widerwärtige Neuankömmlinge…“
brbr: „Hallo, Lacus!“

Wolfgang: „Wie nennt man einen Grog, der verhindert, daß jemand durch eine Tür läuft? Sperrling!“

Marit: „Ihr seid doch dieser Verwalter, Ruairigh oder so?“
Rhys: „Ich bin dein Rhys!“

Tian: „Mein Onkel Lin Chou Yüan – auch genannt ‘Ehrenwerte Sumpfgurke’!“

Lin: „Ich bin verwirrt!“
Quintus: „Er war schon immer verwirrt.“
Tian: „Er ist mein Onkel.“

Später:
Samed zu Lin: „Ihr verwirrt mich.“
Tian: „Er ist mein Onkel!“

Neue Casting-Show im Feenwald: Alessandro sucht die Superfee!

CP: „Wir brauchen keine Feats zum Laufen!“
Ich: „Wir brauchen höchstens Feet zum Laufen.“
CP: „Brauchen wir halt kein S. Haben wir eben eine S-Störung!“

Ich: „…Pierre und Rhys…“
Slobo: „Pierre Brice?“

Ramitep erklärt Hinduismus: „Brahma ist wie Criamon. Aber Criamon hat nicht die Welt erschaffen…“
Pierre: „Ich frag dazu mal Lacus…“
Rhys: „Ist Gott jetzt wie Criamon? Obwohl, das würde viel erklären…“

Rhys: „Ich würde ja gern mal mit Profis arbeiten.“
ByC: „Wir ja auch, aber du bist dabei.“

ByC: „Warum willst du jetzt eigentlich den Quaesi suchen?“
Ich: „Damit unser Ruf einen besseren Bund bekommt!“

Ramitep: „Ohne Magier funktioniert nur die Taube!“

Ramitep: „Ich bin ein fröhlicher Magier.“

Arthur: „So scheint ihr mir nicht zu wirken.“

Wolfgang: „Heißt das jetzt Leer- oder Lairlinge?“
Alle: „Naja, Drachen… wenn Quintus welche hätte…“
ByC: „Du wärst auch nicht dankbar, wenn dein Lehrling ständig voll wäre…“

Slobo: „Christian schläft noch, deswegen kann Torsten nicht denken.“

Lacus: „Meine Eltern waren uninteressant. Sie lebten nicht in einer Höhle.“

CPs Definition eines guten Weihnachtsfilms: „Ponys – und am Ende gewinnen die Amerikaner!“

Neuer Bund in Bayern: „Dingenskirchen“

Seska: „Nicht dran rumspielen, sonst fällt er raus… der Zahn!“

Erfolgloser Sänger bei Warhammer: Tobias Unbewunken

Slobo: „Pony, Pony, Wurst.“
Blindes Selbstmordpony
Chrom- und Stahlpony

Grogofon-Sex

Frederik: „Ja! Also ganz ehrlich – nein!“

Diskussion über Heilung durch Küssen:
Aella: „Wenn er schon vom Gesundküssen redet, warum machst du das dann nicht?“
Alenka: „Ich hab doch jetzt keine Lust, in einer blutigen Wunde rumzuschlabbern!“

Jessica: „Geh ihm lieber aus dem Weg und klär das mit ihm.“

Brbr: „Er könnte doch mal kräftig masturbieren…“
Slobo: „Er ist doch schon kurzsichtig!“

Ongo Bongo Kabongo (nubisch)

Rhys: „Und dann muß ich noch Beratung mit Frederik machen, weil´s bei ihm in der Ehe und im Bett nicht klappt… oder mit Bernward…“

Rhys zu Dáirine: „Andrew sollte heute Nacht flachgelegt werden – kannst du dich drum kümmern?“

Pilgerung: Mittelding aus Pilgerreise und Plünderung

„Im Wald springt ein Reh herum…“
„Rambi!“

Lacus – bekritzeltes Leichentuch

Ein prostapokalyptisches Vergnügen!

Rhys: „Ich bin ein armes Würstchen und ich habe eine wunderschöne, intelligente Frau!“

Tian: „Ihr solltet euch merken, wo die Fallen sind.“
Lin: „Keine Sorge, ich habe sie markiert!“

Kannibananen!

Hot-coin-Effekt.

„Mercere (mehr kehre), weniger schrubbe!“

„Drei Chinesen mit dem Kontrabaß, die hauen dir aufs Maul, es sei denn, du zahlst was!“

Winnetou 2077:
Old Shatterhand – Kiefer Sutherland
Winnetou – ?
Sam Hawkins – Milla Jovovich
Hadji Halef Omar – der Kerl, der DL bei Heroes spielt
Sanders – Sky DuMont
Ntscho-Tschi – Selma Hayek

Sabine: Ich habe keine Lust, den Ramadan durch die Seasons zu treten.

Wolfgangs neuer Nick: Assoziatives Desaster (kurz: Asso. Disaster)

Konrad: “Der verdammte Römer! Er ist schuld, dass das Onkelmonster mich erwischt hat!”

Wolfgang: “Padawan ist irisch für Paravent.”

Paddy: „Meine Frauen sind für mich keine Diener und Dienerinnen… äh, Dienerinnen, nur Dienerinnen!“

Paddy: „Gwyn sagt immer, meine große Stärke ist das Schlafen.“

Ramitep (über Andrew): „Er kennt sich mit Erde aus…“
Andrew: „Bauer, sozusagen.“
Ramitep: „Aber nicht so ein Bauerbauer, sondern ein PowerBauer!“

@Yeriel: „Hey, pst, haste was? Wir haben auch ein paar Seelen für dich…”

CP: …dummer Spruch…
brbr: „Das nächste Mal holen wir uns Wolfgang mit Gewalt!“
Sabine: „Wolfgangs Sprüche sind auch nicht besser, der guckt nur putziger.“

Schlachtruf von Colleen: „Das musst du Quintus fragen!“ Abkürzung DmdQf.

Ich: „Nee, Quintus hat den größten… Minderwertigkeitskomplex.“

Sbn: „Wolfgang, hat das jetzt so lange gedauert, bis du den Witz kapiert hast?“
Wolfgang: „Ich dachte, der Gag hat einen tieferen Sinn!“

Wolfgang: „Ich bin eine Blöde-Spruch-Spritze!“

Deutscher Vorname für einen gesundheitsbewußten Mentalisten: Psi-Gurth

„Ich sehe eine große Zukunft… hinter ihnen liegen.“

Slobo: „Du gehörst auch zu den Leuten, die Linsen sähen, um Kameras zu ernten.“

CP: „Afro-Italiener… das ist ein Mafiosi.“

Brbr: „Unsere Charaktere sollten weniger Rollenspiel machen!“

Dáirine: „Konrad ist unglücklich verliebt.“
Andrew: „Und was soll er da jetzt machen?“
D: „Das wollte ich grade dich fragen.“
A: „Woher soll ich das wissen?“
D: „Du bist ein Mann!“
A: „Du bist eine Frau!“

Barbara, das Rollenspiel (alternativ: Balballa, das Lollenspiel)
CP: „Wenn echte Chemiker drei Euro sind…“

Slobo: „Bei den Krümeln meiner Asche!“

CP: „Geh einfach unvoreingenommen und paranoid vor.“

Frederik: „Ich bin ein Magier, und ich brauche einen respektablen Abtritt!“

Wolfgang möchte nicht, dass CP seine Nudel abschleckt. Barbara hingegen ist nicht mit jedem doof.

Mist oder Chroslem?

Dáirine: „Kann es sein, dass wir grössenwahnsinnig sind?!?“
Andrew: „Wir sind schließlich hermetische Magier!“
Rhys: „Und es kann ja nicht sein, dass irgendwelche Heckenmagier grössenwahnsinniger sind als wir!“

Über den Primus Criamon: „Im großen Orgelgetöse wäre er ja eine ziemlich große Pfeife!“

Slobo: „Wir bauen ein fliegendes Boot! Die fliegenden Serpentianer…. Und sie sind alle verflucht! Sie haben sich alle die Ohren abgeschnitten und in eine Truhe gelegt…“
Torsten: „Lacus, Rhys war an deinen Pilzen.“

„The djinns canna take it anymore!“

ByC: “Du willst Zaphira wirklich in den Selbstmord treiben, oder?”
Brbr: „Nein, dich!“

Konrad: „Elise steht auf Euch. Ihr habt so tolle Augen!“
Gwy: „Ich kenne meine Augen. Die sind schon toll.“

Gwy: „Ich habe auf der Hochzeit von Paddy und Gwyn geheiratet!“

Andrew: „Wer Paddy sagt, muss auch Gwyn sagen.“

Andrews Lebensmotto: Kein Schmerz ohne Reue.

Ich: „Wenn Slobo das Brötchen noch gewollt hätte, hätte er es mit unter die Dusche genomm en.“

Paddy: „Was? Alte hässliche Magier sind meistens verfluchte Frösche?“

Kathleen: „Natürlich interessiere ich mich für Menschen! Ich lerne schließlich auch Mentem und Corpus!“

Slobo: „Bei Star Wars gibt es X-Wings, Y-Wings, I-Wings…“
Wolfgang: „Die kommen dann von Apple.“

ByC: „Wo ist denn unser Feldherr?“
Slobo: „In Damaskus, der vergnügt sich grad.“
Wolfgang: „Deswegen nennt man ihn ja auch Fehlt-Herr.“

Alenka: „Wenn du ihr weh tust, gibt es soviele Leute, die dir auf die Füße treten – soviel Füße hast du nicht!“

Gwy: „Ich habe drei Jungs…“
Ich: „Außer Gülan, die ist ein Mädchen.“

Andrew: „Die Sternenmagier stehen vor dem Bund, und Frederik macht eine Hutmodenschau.“

Philosophische Frage: Wieviele Magier können Frederik auf der Nase herumtanzen.

Du Muschel, kein Pass (You shell not pass!)

Sabine: “Wolfgang – keine Ahnung vom Genitiv, keine Eier…”
Wolfgang: „Es hat noch keiner behauptet, ich wäre perfekt.“
ByC: „Da hätte ja auch niemand eine Veranlassung dazu gehabt.“

Sabine: „Welche Schüssel hat Brian zerschmissen?“
Slobo: „Eine alte von meiner Mutter, die ich nicht mehr brauche.“
Wolfgang: „Du brauchst deine Mutter nicht mehr?“
Slobo: „Ich war nie ein Schüsselkind!“

Wolfgang: „Air-Klär-Bär“ – Luftreinigungstier

Kontinente sind Feuerfische! (weil, sie schwimmen ja auf Magma)

„Mit Parma gegen den Todesstern!“

Rhys: „Geht und erobert die Welt für mich! Muahahaha!“
Lacus: „Herbam-Vis?“

Barbara: „Lacus ist Hufflepuff.“
Christian: „Nein, Lacus ist Criamon.“

Christian: Schinkennudel-N00b

CP: „Als sie die Kapuze abnimmt, spüren alle Männer – außer den Frauen – wie etwas gegen ihre Parma knallt.“

Ich: „… Wisente…“
Slobo: „Vis-Ente?“

„Terram macht zackig, nicht zickig.“

Slobo: „Es gibt hier nur drei verschiedene Haarfarben: Rot, Blau, Schwarz, Weiß und Gelb.“

Brbr: „Über den Inhalt von Nellys Posts denke ich nicht nach.“
CP: „Passt doch, tut sie doch auch nicht.“

Gwy: „Ich muss einen der Magier bitten, mich flachzulegen….“

CP: „Nach Dysternyss das neueste Ärgernyss: Myll.“

Brbr: „Können wir dann abrechnen? Dann können wir einfach spielen und müssen nix mehr denken.“

Wolfgang: „Wer nicht lügen kann, muss liegen.“

„Serpentia sucht die Supersaat.“

Andrew: „Nehmt ein Seil mit!“
Colleen: „Einen Knebel auch?“

Joran: „Ehrenhaft ist shiny!“
Wolfgang: „Ehrenhaft is da bling-bling!“

Emo-Wochen mit Joran: „Oh weh, ich bin ein Satyr, und ich kriege meine Hand jetzt nicht mehr runter, weil ich sie an meinen Hörnchen aufgespießt habe.“

Yuri: „Aber beobachte sie nicht zu sehr.“
Joran: „Siehst du, das sagst du jetzt nur, weil ich ein halber Satyr bin.“
Yuri: „Ja, aber das würde ich auch Gwy sagen, und der ist kein halber Satyr!“

Ich: „Meine Spieler quälen mich mit den Bildern ihrer fiktiven Kinder!“

Slobos Chromosome: XYL!

ByC: „Zafira schaut Gwy bewundernd an.“
Gwy: „Ich wachse um ganze zwei Zentimeter!“
Wolfgang: „An welcher Stelle?“

Joran: „Trieb ist wichtiger als Liebe!“

Ich: „Irgendjemand sollte mal Hawaii-Toast machen.“
CP: „Ja!“
Ich: „… zum Beispiel du.“
CP: „Nein!“
Barbara: „Ja hopp!“
CP: „Demokratur!“

Joran: „Ich bin Barde, ich bin planvoll!“

Juri: „Der Bräutigam muss ja der Dienerschaft gefallen und nicht der Königin!“

Torsten zu CP: „Wenn du dann rumläufst und „Ramitep“ brabbelst, dann wissen wir, dass du nicht nur ein Zombie, sondern auch noch ein Pokémon bist…“

Slobo: „Der Spieler ist willig, aber der Würfel ist schwach!“
Was ich gesagt habe: „Der Tabestan macht Explosionen.“
Was Slobo versteht: „Der Tabestan macht Exposionen..“

Lin: „Also bei uns wird jemand entweder gleich anständig umgebracht und am Leben gelassen.“

Paddy: „Ich werde es bei ihm einfach mal mit Ehrlichkeit probieren.“
Pierre: „Tu dir nicht weh.“

Brbr: „Schlagzeile: Alessandro – verstoßen aus der Hölle! Jetzt – arbeitslos!“

Torsten: „Leitfähigkeit hängt nicht mit dem Sprechen zu tun. Es gibt Kupferdraht, der kann sogar sehr gut leiten.“

„Meistens so gut wie nie.“

Bridget hört folgende Worte in ihrem Geist: „Sag Onkel Rhys… oh Scheiße, jetzt hab ich vergessen, was ich sagen wollte.“

„Vorsicht ist etwas für Leute, die die Kerze nur an einem Ende anzünden!“

„Dann mach doch alleine Rollenspul!“
„Hide in Plaid Site!“

Christian zu Torsten: „Soll ich´s dir reinstecken?“

„Melden macht frei.“

Frederik (beim Versuch, Rhys zu wecken): „Rhys?“
Rhys: „…creo….“
Frederik: „Bundsitzung?“
Rhys: „…ignem?“

Lacus: „Wir können nicht in den Sitzungssaal, da ist grad die Verwaltung.“
Frederik: „Aber das ist doch der Sitzungssaal der Magier, der ist doch für uns! Das geht doch nicht…“
Lacus: „Dann erklär du´s Tina.“
Frederik: „…Blauer Salon!“

Wolfgang: „Samed das Pony? Ich bin die ganze Zeit auf Samed geritten???“

Brbr: „Ich könnte mir bei der Tour de France auch einen Pharmaziepreis vorstellen.“

Rhys: „Ich bin ein Volksmagier!“
Gwy: „Ja, du vernichtest ganze Völker.“

„Tina wird sich darum kümmern, dass Rhys hin- und hergerichtet wird.“

Popcorn – Kopp-Porn

Slobo: „Ich leite demnächst.“
Wolfgang: „Und, wie ist das System so?“
Ich: „Was leitest du denn?“
Slobo: „Demnächst!“

„Rhys, du kennst dich mit weiblichen Merinita aus – du bist mit einer verwandt, du hast auf eine einen Feuerball geworfen…“

Rhys: „Weißt du, was das tolle an diesem Käfigmarkt ist? Wenn man jemand mit einem Feuerball röstet, rieselt der einfach nach unten durch!“

„Wir holen die Stahldornenelfen zurück ins Reich!“

„Wir können Lord Lafarr die Hand einer Frau kaufen… natürlich mit einer Frau dran!“

„Sacktrolle – die Geschlechtskrankheiten von Frostriesen.“
„Ey, ich hab so dicke Eier, ich hab Sacktrolle!“

Die zwergischen Assassinen: Gift-Zwerge.

„…und dann gibt es Criamäuse!“

„Wolfgang , nimm mal dein Gehirn aus Slobos Hose!“

Barbara: „Gut, dass sie keine Kori-fähe ist.“
Sabine: „Meinst du Konifere?“
Barbara: „Nein, Kory-fähe… Fähe, der weibliche Fuchs!“
Slobo: „Das mit den Wortspielen üben wir aber noch!“

Sabine: „Und irgendwann werdet ihr alle noch mehr weiße Haare haben!“
Christian: „Ich nicht!“ (mangels Haaren)
Wolfgang: „Cheater!“

„So gingen sie in den Birkenwald,
denn ihre Pillen wirken bald.“

„Es schreit ein trauriger Kauz, und was ansonsten an Albernheiten passiert, könnt ihr euch in eurem Kopf ausdenken – es passiert hier jedenfalls nicht!“

Paddy: „Komm nicht auf die Idee, mich mit der Gemüsesuppe zu wecken!“
Gwyn: „Ich hab dich auch noch nie mit Kaffee geweckt… außer einmal, als ich den in dein Ohr geschüttet habe.“
Paddy: „Ja, und Milch auch!“
Gwyn: „Na, du trinkst deinen Kaffee doch auch mit Milch.“

Auf dem Pferdemarkt:
CP: „Es gibt hier auch viele Hobbys.“
Ich: „Was?“
CP: „Hobbys. …Steckenpferde.“

Gwyn: „Für jemanden, der so gerne fliegt, habe ich ein leichtes Problem mit Vögeln.“
Paddy: „Och, deine Frauen scheinen recht zufrieden zu sein.“

Sulky: schmollende Wasserfee

Ramitep: „Haben wir Moslems dabei?“
Dairine: „Ja, dich zum Beispiel.“

SL: „Der NSC schneidet sich die Finger.“
SC1: „Nicht die Fingernägel?“
SC2: „Angebertroll!“

Lacus, die Zauberpfütze.

Der SL imitiert eine Art norddeutschen Dialekt.
Sabine: „Ist das jetzt ein Bayer oder ein Friese?“
Slobo: „Ein Bayer auf Rügen.“

Paddy: „Der Zecki hat so rumgeschrieen, dass hat gestört.“
Mädchen: kicher
Gwyn: „Der Zecki macht das schon ganz gut… der Zekelkan, meine ich. Ihr solltet nicht respektvoll gegenüber eurem Oberpriester sein.“

ByC: „Das Alte Testament ist ja quasi bei den Juden geklaut.“
CP: „Das war halt ne OGL.“

Barbara: „Warum gibt es denn so viele Bibelversionen?!“
Torsten: „Hausregeln.“

Frederik in einer imaginären Ansprache: „Brüder, Schwestern, Hexenmagier…“

„Zafirah ist im Garten und beschneidet Blümchen… es sind jüdische Blümchen.“

Ich: „Hab ich mein Regelwerk eingepackt?“
Barbara: „Nimm meine Erdnuss!“

Ich: „…Loch geht auf, dramatische Musik…“
Slobo: „Kroatische Musik?“
Ich: blick
Slobo: „Ach, dramatische Musik!“

Chris: „Er ist nicht der Evil Conqueror of Evil.“

SL: „Mach mal einen Wahrnehmungswurf.“
Spieler: such
SL: „Mach mal einen Wahrnehmungswurf, ob du deinen Würfel findest.“

Slobo: „Si, es gibt dort einen Mann namens Wo-ist-mein-Handy?“

Ich: „Was ist der Arthur für ein Händler, dass der immer mit Münzen wirft statt mit Steinen???“
Barbara: „Naja, der wirft halt über Bargain!“

Und der eindeutig dümmste Spruch der Kampagne: Mentalia zum Bischof: „Ich bin jetzt nicht mehr Euer Mündel, denn ich bin mit Andrew verheiratet. Bätsch!“

Dumme Sprüche

Serpentia Marganma